Gaggia Classic RI9480 Siebträgermaschine

Gaggia Classic Espressomaschine

Die Gaggia Classic RI9480, Siebträgermaschine, der Klassiker unter den Siebträger Espressomaschinen. Sie ist das Modell, dass viele Siebträger Espressomaschinen von Gaggia überlebt hat. Aber auch im Vergleich mit andern Marken gibt es kaum eine Maschine, die den Beinamen „Classic“ derartig verdient.

Die Technik ist bewährt, kaum störanfällig und wartungsarm. Seit Erstauflage 1977 ist die Gaggia Classic Siebträgermaschine, mal abgesehen von einigen sinnvollen Verbesserungen, fast unverändert geblieben. So besteht das Gehäuse, dass früher noch etwas rostanfällig aus lackiertem Blech war, heute aus Edelstahl. Die Ersatzteilversorgung bei der Gaggia Classic ist ausserdem erstklassig. Ein großer Vorteil der Gaggia Classic Siebträgermaschine gegenüber anderen Siebträgermaschinen seiner Preisklasse ist, dass sie über ein Magnetventil verfügt. Dieses läßt nach Ende des Espressobezuges das überschüssige Wasser in die Abtropfschale, so dass nach dem Ausstellen wirklich kein Espresso mehr nachtropft. Andere Siebträgermaschinen können nachtropfen und machen die richtige Dosierung etwas kniffliger. Zudem sorgt das Magnetventil für einen trockenen Puck, was das Reinigen bzw. Ausklopfen sehr erleichtert.

Gastrotechnik: Siebträger baugleich zu den Gaggia Barmaschinen

Die Gaggia Classic RI9480 Siebträgermaschine kommt in einem Edelstahlgehäuse, einem schweren massiven Siebträger und wirkt sehr wertig. Sie hat einen 2,1 Liter großen, nach vorne herausnehmbaren Wassertank und ein aus Edelstahl bestehendes Abtropfsieb. Dabei ist sehr angenehm, dass der Tank von außen einsehbar ist. Wahlweise können gemahlenes Espressopulver oder Easy Serving-Pads (E.S.E.) verwendet werden. Die Gaggia Classic verfügt über einen sog. Pannarello zum Milchaufschäumen. 15 bar Pumpendruck verstehen sich in dieser Maschinenklasse von selbst. Die Tassenabstellfläche auf der Maschine ist über die Kesselheizung passiv beheizt. Die massive Brühgruppe aus Messing der Gaggia Classic ist identisch zu den Siebträgern der Barmaschinen von Gaggia. Die Maschine verfügt über eine hohe Heizleistung und ist somit schnell auf Bezugstemperatur. Der Preis der Gaggia Classic Siebträgermaschine für das was man bekommt sehr gut. Das Gewicht von etwa 8 Kg sorgt für eine gute Standfestigkeit. Auch beim Einspannen des Siebträgers rutscht sie nicht weg.

An dieser Stelle kann die Bedienungsanleitung der Gaggia Classic direkt von Gaggia heruntergeladen werden.

Modifikationen

Dampflanze zum Einsatz an der Gaggia ClassicEin Kritikpunkt an der Gaggia Classic ist, dass das Milch aufschäumen in der gewünschten Qualität mit dem mitgelieferten Pannarello unmöglich ist. Der Pannarello erzeugt lediglich sehr voluminösen sehr festen Schaum. Viele Benutzer bevorzugen jedoch eher cremigen Schaum, der für autentischen Cappuccino/Latte Macchiato sowie Latte Art notwendig ist. Eine kleine Modifikation, die viele Besitzer einer Gaggia vornehmen ist der Austausch des Pannarello gegen die Dampflanze der Rancilio Silvia. Der Austausch erfolgt ganz unkompliziert. Die Mutter, die den Pannarello hält wird abgeschraubt. Der Pannarello läßt sich dann lösen. Anschließend wird die Dampflanze der Rancilio festgeschraubt. Das ganze ist wirklich sehr einfach und eine sinnvolle Verbesserung der Gaggia Classic.

So schmeckt der Espresso

Die Gaggia Classic bereitet einen wirklich guten Espresso zu. Trotz ihres relativ kleinen Boilers und ihres günstigen Preises kann sie geschmacklich durchaus in der Liga der ganz großen mitspielen. Ein Espresso mit toller Crema und vielfältigsten Aromen ist allen versprochen, die sich für die Gaggia Classic entscheiden. (Frische Bohnen mit Robusta Anteil natürlich vorausgesetzt)

Bewertung

Die Gaggia Classic hat eine Zeit lang nach der Übernahme von Gaggia durch Philipps stark an Qualität eingebüßt. Das Modell mit der Modellnummer RI9480 kommt jedoch qualitativ wieder viel überzeugender daher.  Diese sehr empfehlenswerte Siebträgermaschine, bietet trotz ihrer relativ kleinen Abmessungen alles was eine Espressomaschine braucht. Zu dem günstigen Preis erhält man extrem viel bewährte, hochwertige Espressotechnik.

Die Gaggia Classic Siebträgermaschine war immer wieder in Tests weit vorne. Wir sind überzeugt, dass das neue Modell an die alten Erfolge anknüpfen kann.

Positiv

  • Günstiger Preis
  • Geringe Abmessungen
  • Guter Geschmack
  • Massiver Siebträger (Identisch zu den Siebträgern der Barmaschinen von Gaggia)
  • Magnetventil
  • Brühgruppe aus Messing
  • Bewährte, solide Technik und einfacher, jahrelang bewährter Aufbau

Negativ

  • Nur ein Pannarello anstatt einer Dampflanze (kann aber getauscht werden)

Besonderheiten der Gaggia Classic RI9480 Siebträgermaschine

  • Boiler-System (Material: Aluminium)
  • Pannarello (umrüstbar auf Dampflanze der Rancilio Silvia)
  • Geeignet für Kaffeepulver und Pads
  • Beheizte Tassenablage
  • Pumpendruck: 15 bar
  • Wassertank: 2,1 Liter
  • Magnetventil
  • Leistung der Gaggia Classic: 1300 Watt
  • Größe: 24 x 23 x 38 cm
  • Gewicht: 8 Kg

Espresso mit der Gaggia Classic

Das Video zeigt den Espressobezug mit einer Gaggia Classic. Die verwendete Gaggia hat übrigens auch den oben erwähnten Umbau des Pannarello gegen eine Dampflanze.

Letzte Aktualisierung am 17.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten