ISOMAC Maverick Espressomaschine

ISOMAC Maverick Espressomaschine

BEI AMAZON KAUFEN
EUR 434,30 
EUR 434,30 as at 19:38 UTC. (Details)
522
 
ZUM ANGEBOT

Die ISOMAC Maverick Siebträger Espressomaschine ist noch eine echte, italienische Siebträger Espressomaschine im wirklich klassischen Design. Edelstahlgehäuse, harte Kanten, Kippschalter sind nur einige Details der durchdachten Einkreismaschine. Die ISOMAC Maverick verfügt über schlichte, klassische LEDs um den Betriebszustand anzuzeigen. Sie hat einen etwa 0,22 Liter großen Messingkessel, der für große Temperaturstabilität und ausreichend Dampfdruck sorgt. Messingboiler haben gegenüber Aluminiumboilern den großen Vorteil, dass sie keine Schadstoffe ins Wasser abgeben. Aluminiumkessel sind dagegen inzwischen aus gesundheitlichen Gründen sehr umstritten.

Handarbeit und technische Schlichtheit

Das Edelstahlgehäuse ist lasergeschnitten und handbearbeitet. Dies merkt man wenn man die Maschine vor sich hat. Die Ausstrahlung und Präsenz dieser Siebträger Espressomaschine kann kein Foto wiedergeben. Die ISOMAC Maverick Espressomaschine verfügt natürlich über eine beheizte Tassenablage. Wie es einer Siebträgermaschine dieser Kategorie entspricht verfügt sie auch über eine richtige Dampflanze und einen ausreichend großen Wassertank. Die Dampflanze ist schwenkbar, so dass man sie zum Wasser ablassen über der Abtropfschale positionieren kann und zum Milch aufschäumen wieder neben die Maschine drehen kann. Der Siebträger ist sehr massiv und hat einen Durchmesser von 57 mm. Mit ihren knapp 1000 Watt hat die ISOMAC Maverick Espressomaschine nach dem Einschalten relativ schnell vorgeheizt und ist einsatzbereit.

ISOMAC selber räumt ein, dass das Manometer eher zur Orientierung dient als einen Druck auf das Bar genau anzuzeigen. Es soll lediglich einen Anhaltspunkt geben ob das Kaffeemehl eher zu grob oder zu fein gemahlen ist. Eine exakte Anzeige ist nicht wirklich nötig. Ein eher überflüssiges Detail da man dies natürlich mit etwas Erfahrung auch an der Durchlaufgeschwindigkeit des Espressos erkennen kann. Dafür dient das Manometer aber als tolles optisches Detail, das die Maschine noch schöner aussehen läßt.
Das Handbuch der ISOMAC Maverick ist hier direkt von der Herstellerseite herunterladbar.

So schmeckt der Espresso

Dank der Temperaturstabilität der ISOMAC Maverick lassen sich auf dieser Maschine konstante Ergebnisse erzielen. Nach kurzem Finetuning beim Mahlgrad erzielten wir einen kräftigen und vielfältigen Espresso mit beständiger Crema. Mit der Dampflanze läßt sich feinster, cremiger Milchschaum herstellen. Ein großer Vorteil zu Siebträgermaschinen mit Pannarello.

Bewertung

Insgesamt ist die ISOMAC Maverick eine durchdachte Siebträger Espressomaschine, die einen hervorragenden Espresso zubereiten kann. Direkt vergleichbar wäre die ISOMAC Maverick mit der Rancilio Silvia (hier im Test). Der Kessel der Racilio Silvia ist mit 0,33 Litern zwar etwas größer. Dies könnte für etwas mehr Temperaturstabilität bei dieser Einkreismaschine sprechen. Aber im privaten Bereich sind die 0,22 Liter der ISOMAC Maverick Espressomaschine völlig ausreichend. Preislich ist diese Maschine auf jeden Fall eine bemerkenswerte Alternative zur wegen ihrer Bekanntheit eher etwas überteuerten Rancilio Silvia. Die ISOMAC Maverick wird unter Kennern nicht zuletzt wegen ihres Preises aber auch wegen ihres vorzüglichen Espressos als Geheimtipp gehandelt.

Positiv

  • Dampflanze
  • Großer Boiler
  • Beständiges Edelstahl
  • Messingboiler
  • Großer Wassertank

Negativ

  • Manometer ist eher ungenau

Besonderheiten der ISOMAC Maverick Espressomaschine

  • Boiler-System (Material: Messing, Volumen: 0,22 Liter)
  • Dampflanze
  • Geeignet für Kaffeepulver
  • Beheizte Tassenablage
  • Pumpendruck: 12-15 bar
  • Wassertank: 3 Liter
  • Volumen des Boilers: 0,22 Liter
  • Pumpendruckmanometer
  • Leistung der ISOMAC Maverick Espressomaschine: 900 W
  • Größe: 24 x 33 x 29 cm
  • Gewicht: 10 kg